The Kids Room and Natural Materials

12:13 PM stylepoetry 0 Comments


I would like to share with you my love for natural material and colors regarding Theos room. We prefer to buy toys, textiles and furniture that are sustainable and that are made of natural materials.   As a young family though, we do not always have the money for products that fit our preferences. So we like to mix things from larger companies like Ikea or Sostrene Grene with smaller labels, DIY projects and second hand pieces. And our son doesn't always like to play with wooden toys, so of course we also own some plastic toys. I think any parent can relate to that...  
Nevertheless, we are big fans of untreated wood. Our favorite piece is the Ikea sideboard called Ivar. The natural wood smells good and it is possible to paint and design it on your own. So in case that one day we want to redecorate Theos room, we can just paint it instead of buying something new. Otherwise, I am fond of smaller labels like Oohnoo, AdoreUsBabies, MrsMighetto, Sarah and Bendrix, Tellkiddo or Fabelab and I like smaller shops like Little Venue or Mina and Lola.

Mit meinem ersten Beitrag über Theos Zimmer möchte ich mit euch meine Liebe für natürliche Materialien und Farben teilen. Wir achten darauf, dass die meisten Spielsachen, Textilien und Möbel aus natürlichen Materialien bestehen bzw. nachhaltig sind. Allerdings ist es für eine junge Familie wie wir es sind nicht immer finanziell möglich unsere Präferenzen nachzugehen. Deshalb mischen wir Produkte von größeren Ketten wie Ikea oder Sostrene Grene mit Artikeln von kleineren Labels, DIY Projekte und Second Hand Möbeln. Und unser Sohn spielt nicht immer gern mit Holzspielsachen, weswegen auch wir das ein oder andere Plastikspielzeug besitzen. Ich denke, die meisten Eltern können hier mit uns mitfühlen...
Zurück zum Thema: wir sind große Fans von unbehandeltem Holz. Ein Favorit ist die Ivar Kommode von Ikea. Das naturbelassene Holz riecht sehr gut und man kann die Flächen auch selbst bemalen und gestalten, was ich persönlich grossartig finde. Denn anstatt die Kommode später einmal auszutauschen, kann man es selbst neu gestalten. Ansonsten mag ich gerne kleinere Labels wie Oohnoo, AdoreUsBabies, MrsMighetto, Sarah and Bendrix, Tellkiddo und Fabelab oder Geschäfte wie Little Venue (Schweden) oder Mina und Lola (Wien).



You Might Also Like

0 Kommentare: