Viva La Vida - A crazy Week in Mexico City

1:26 PM stylepoetry 0 Comments


A little party never hurt nobody - this was our slogan for Mexico City. With our new friends Kevin from Ireland and Rene from Mexico City we were ready to rock it!
The party cruise along the floating gardens of Xochimilco was an unforgettable experience. The colorful boats reflect the Mexican way of life! Rene explained to us what to do and negotiated prices for us. We bought drinks and snacks at a local shop. Then we rented a boat for 3 hours and cruised along the canals. Rene had speakers with him and played Mexican music. We were dancing and singing and had the time of our lives - it was so much fun! During our tour, traders on boats came to us. If you wanted some snacks or souvenirs, you just had to give them a sign. On some boats, there were mariachi bands that played and sang live! Viva la Mexico!

A little party never hurt nobody - das war unser Motto für Mexico City. Mit unseren neuen Freunden Kevin aus Irland und Rene aus Mexiko City haben wir es ordentlich krachen lassen.
Ein unvergessliches Erlebnis war die Party Bootsfahrt entlang der hängenden Gärten von Xochimilco. Die bunten Boote versprühen so viel mexikanische Lebensfreude! Rene hat erklärt, wie das Ganze funktioniert und für uns Preise verhandelt. In einem kleinem Geschäft in der Nähe kauften wir Getränke und Snacks. Dann mieteten wir für 3 Stunden ein Boot und tuckerten so gemütlich durch die Kanäle. Rene hatte Boxen mit und spielte uns traditionelle mexikanische Musik vor. Wir sangen und tanzten und hatten eine großartige Zeit - es war so lustig! Während der Fahrt kamen Händlerboote vorbei und wer wollte, konnte ihnen zuwinken und Snacks oder Souvenirs kaufen. Manche Boote hatten eine ganze Mariachi Band dabei, die live Lieder sangen und spielten. Viva la Mexico!






Another extraordinary experience was the Mexican Wrestling! We were a large group from the hostel that wanted to go to the arena and so seven people took one little cab! (It was like in one of those movies where a dozen of clowns fit into one tiny car). Luckily, we weren't stopped by the police. We were fascinated by the spectacle. The Mexicans love their theatrical heroes, what a show! It was very entertaining and fun!

Ein weiteres außergewöhnliches Erlebnis war das Mexican Wrestling! Wir waren eine große Gruppe im Hostel, die zur Arena wollte, und so fuhren wir zu 7. (!) in einem Taxi (wir hatten einen echten "wieviele Clowns passen in dieses Auto" Moment). Gott sei Dank wurden wir nicht von der Polizei angehalten. Wir waren fasziniert vom Spektakel. Die Mexikaner lieben ihre theatralischen Helden, was für eine Show! Es war sehr unterhaltsam und lustig.


I always find it interesting to see markets in other countries. So we went to see the La Merced. This market is so huge that we got lost several times. The fruit and vegetables were presented in a beautiful and well-structured way and the colorful fabrics, toys and pinatas (see the picture below) were a feast for the eyes. But it was very loud and lively, so we felt overwhelmed quickly and left early to escape the chaos.

Ich finde es immer spannend in einem anderen Land auf einen Markt zu gehen. Und so begaben wir uns auf den La Merced. Dieser Markt ist so groß, dass wir uns darin mehrfach verlaufen haben. Das Obst und Gemüse wird so schön aufgeschlichtet und präsentiert und die vielen farbenfrohen Stoffe, Spielsachen und Pinatas (siehe unteres Bild) sind ein wahrer Augenschmaus! Allerdings war es dann doch sehr laut und viel los, dass wir schnell überfordert waren. Wir sind dann nicht allzu lange geblieben, um dem Chaos zu entkommen.


The pyramids of Tenochtitlan were the next highlight on our Mexico City trip. The bus ride to the pyramids took about one hour and at arrival, you are able to experience the area without a tour guide. The best thing about the pyramids is that you are allowed to climb on top of them! Most of the objects are without any fences and you are allowed to walk around everywhere and touch nearly everything. This makes you feel a little bit like a real Aztec. The tallest pyramid is the pyramid of the sun. When you get on top of it, you are supposed to stretch out your arms and greet the sun - for more light in your life!

Die Pyramiden von Tenochtitlan waren das nächste Highlight unserer Mexico City Reise. Nach einer einstündigen Fahrt mit dem Bus kommt man zur Pyramidenanlage und kann das Gelände eigenständig erkundigen. Das Beste an den Pyramiden ist, dass man auf diese auch klettern darf! Hier ist kaum etwas eingezäunt und man kann fast überall hingehen und beinahe alles anfassen. So kommt wirklich ein bisschen Azteken Feeling auf. Die größte Pyramide ist die Sonnenpyramide. Auf der Spitze dieser Pyramide soll man mit gestreckten Armen die Sonne begrüßen - für mehr Licht im Leben!













You Might Also Like

0 Kommentare: